Analyse der Preiskomponenten von Anleihe-Futures by Michael Berendes

By Michael Berendes

Der Autor entwickelt ein Konzept zur Bewertung des Bund destiny Kontraktes. Wesentliche Eigenschaften der Preiskomponenten werden in einer umfassenden examine und in einer empirischen Studie diskutiert.

Show description

Read or Download Analyse der Preiskomponenten von Anleihe-Futures PDF

Similar german_11 books

Elektrolumineszenz und Elektrophotolumineszenz

Wie das Gebiet der Elektrolumineszenz hier begrenzt wurde und welche Gesichtspunkte für die Darstellung maßgebend waren, wird in der "Ein= leitung" zum Ausdruck gebracht. Obwohl versucht wurde, möglichst viel experimentelles fabric von einheitlichem Standpunkt aus zu behandeln, so ist doch das hier zusammengefaßte Gebiet so stark im fluß aktiver Forschung, daß eine systematische Einordnung aller Versuchsergebnisse und theoretischen Deutungen noch nicht möglich ist.

Rudolf Virchow Das Pathologische Museum: Geschichte einer Wissenschaftlichen Sammlung um 1900

Das Pathologische Museum gehörte mit seinen über 20. 000 von Rudolf Virchow zusammengetragenen Objekten zu den umfangreichsten und bedeutendsten der Welt. Als Teil der Berliner Universität diente es dem Unterricht und der Forschung, die Hälfte des Hauses warfare als Schausammlung für die Öffentlichkeit zugänglich.

Taschenbuch der medizinisch-klinischen Diagnostik

Das traditionsreiche Taschenbuch der medizinisch-klinischen Diagnostik (Müller-Seifert) wurde von den beiden Herausgebern, Herrn Prof. Scriba und Frau Prof. Pforte, in seiner seventy three. Auflage völlig neu konzipiert. In Teil I, Methodische Grundlagen, werden alle diagnostischen Verfahren unter besonderer Betonung von Methodik, Störfaktoren, Qualitätssicherung, Interpretation und Kosten dargestellt.

Additional info for Analyse der Preiskomponenten von Anleihe-Futures

Sample text

Bei Flilligkeit gilt fur den Forward-Kontrakt mit fj(2,2) = Pj(2,T) wie fur den Future- Kontrakt mit Fj(2,2) = Pj(2,T) die gieiehe Endbedingung. Da der Erwartungswert dieser Kurse unter dem MaB 'IT den Futurepreis ergibt, kann der Forwardpreis nur dann einem Martingai geniigen, wenn er gieich dem Futurepreis ist. Wie oben bereits gezeigt, besteht diese Gieiehheit nur im Sonderfall deterministischer einperiodiger Zinssatze. In allen anderen Fallen, in denen die Gleichheit von Forward- und Futurepreis nieht besteht, foigt der Forwardpreis keinem Martingal.

Wahlt man die dem Bund Future zugrundeliegende synthetische Anleihe, so beruht die Differenz zwischen dem Preis f eines Forward auf diese synthetische Bundesanleihe und dem Kurs F des Bund Future-Kontraktes auf dem Marking to Market und der Delivery Option. 86 Die Aufspaltung dieser Differenz in zwei diesen Ursachen eindeutig zurechenbare Einzelkomponenten ist nicht moglich. Die im folgenden diskutierten Moglichkeiten resultieren aus der Einfiihrung zweier weiterer fiktiver Terminkontrakte mit den Kursen Gf und GF .

Das stochastische Ubergangsverhalten von Diskontfunktionen wird somit durch zwei Parameter 11" 11" und 0 charakterisiert, die beide zwischen 0 und 1 liegen69 . kann dabei als risikoadjustierte Wahrscheinlichkeit fUr fallende Zinsen und 0 als MaB fUr die Zinsvolatilitat aufgefaBt werden. Damit reduziert sich die empirische Ennittlung des stochastischen Ubergangverhaltens von Diskontfunktionen auf die Schatzung der beiden Parameter 11" und o. Aufgrund der Zeit- und Zustandsunabhangigkeit der SWrfunktionen ist der ProzeB der Diskontfunktionen nach oben nicht beschrankt.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 34 votes